Archiv
Presse: Fiat-Aufsichtsrat berät am 13.12. über Verkaufsoption der Autosparte

Der Aufsichtsrat des italienischen Konzerns Fiat berät einem Zeitungsbericht zufolge am 13. Dezember über die Ausübung einer Verkaufsoption der Autosparte an General Motors . Dies berichtete die Zeitung "Corriere della Sera" am Samstag, ohne Quellen zu nennen.

dpa-afx MAILAND. Der Aufsichtsrat des italienischen Konzerns Fiat berät einem Zeitungsbericht zufolge am 13. Dezember über die Ausübung einer Verkaufsoption der Autosparte an General Motors . Dies berichtete die Zeitung "Corriere della Sera" am Samstag, ohne Quellen zu nennen. Dem Bericht zufolge prüft der Aufsichtsrat alle Optionen im Bezug auf das Verkaufsrecht. Die Familie Agnelli, die 30 Prozent an Fiat hält, überlasse die Entscheidung dem Management.

Analysten hatten zuletzt spekuliert, dass Fiat bereits zu Beginn des Ausübungsrechts am 24. Januar des kommenden Jahres ziehen wird, um die rechtliche Durchsetzbarkeit zu prüfen. Außerdem hatte es in der vergangenen Woche einen Zeitungsbericht gegeben, dass Fiat für die Autosparte eher eine Allianz mit dem französischen Hersteller Peugeot als einen Verkauf an GM erwägt. Dies wurde jedoch von einem Fiat-Sprecher dementiert.

Fiat und General Motors hatten sich im vergangenen Jahr darauf geeinigt, die 2000 unterschriebene Option um ein Jahr zu verschieben. Diese gilt nun von Januar 2005 bis zum Juli 2010. Der weltgrößte Autobauer General Motors hatte erwogen, die Gültigkeit der Vereinbarung gerichtlich anzufechten. Fiat steckt in tiefroten Zahlen und ist daher für die Amerikaner unattraktiv geworden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%