Archiv
Presse: Lebensmittel-Joint-Venture von Karstadt und Rewe steht auf der Kippe

KÖLN/ESSEN (dpa-AFX) - Das Lebensmittel-Joint-Venture zwischen derKarstadtQuelle AG und der Handelsgruppe Rewe ist einem Presseberichtzufolge gefährdet. Der Streit um Betriebsratsstrukturen eröffne der KölnerRewe-Gruppe Ausstiegsmöglichkeiten, berichtete die "Lebensmittel-Zeitung" inihrer Online-Ausgabe. Von den Unternehmen war vorerst keine Stellungnahme zuerhalten.

KÖLN/ESSEN (dpa-AFX) - Das Lebensmittel-Joint-Venture zwischen derKarstadtQuelle AG und der Handelsgruppe Rewe ist einem Presseberichtzufolge gefährdet. Der Streit um Betriebsratsstrukturen eröffne der KölnerRewe-Gruppe Ausstiegsmöglichkeiten, berichtete die "Lebensmittel-Zeitung" inihrer Online-Ausgabe. Von den Unternehmen war vorerst keine Stellungnahme zuerhalten.

KarstadtQuelle hatte im März angekündigt, sein Lebensmittelgeschäft in einGemeinschaftsunternehmen mit Rewe überführen zu wollen. Betroffen sind 72Filialen und rund 3.600 Mitarbeiter. Bislang hatte Konkurrent Edeka dieKarstadt-Lebensmittelabteilungen beliefert, der Vertrag läuft Ende des Jahresaus.

Der inzwischen zurückgetretene KarstadtQuelle-Chef Wolfgang Urban hattebetont, mit der Rewe-Kooperation werde sich der Konzern von Verlusten inmittlerer zweistelliger Millionenhöhe trennen. Das Lebensmittelgeschäft hattezuletzt besonders stark unter dem Preisdruck in der Branche zu leiden gehabt.Laut Urban sollte die unter der Marke Karstadt geführte Gesellschaft schon imersten Jahr nach ihrem Start im Januar 2005 profitabel arbeiten. KarstadtQuelleleiste Sacheinlagen, Rewe bringe Geld mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%