Archiv
Presse: Santander könnte Abbey-Offerte zurückziehen

Spaniens Großbank Santander Central Hispano (SCH) dürfte einem Zeitungsbericht zufolge das milliardenschwere Kaufgebot für die britische Abbey National zurückziehen, falls Gegenangebote zu einer langwierigen Prüfung durch die Wettbewerbsbehörden führten. Eine solche Prüfung schade dem Geschäft von Abbey, berichtet der "Sunday Telegraph" unter Berufung auf vertraute Kreise.

dpa-afx LONDON. Spaniens Großbank Santander Central Hispano (SCH) dürfte einem Zeitungsbericht zufolge das milliardenschwere Kaufgebot für die britische Abbey National zurückziehen, falls Gegenangebote zu einer langwierigen Prüfung durch die Wettbewerbsbehörden führten. Eine solche Prüfung schade dem Geschäft von Abbey, berichtet der "Sunday Telegraph" unter Berufung auf vertraute Kreise.

Der britische Konkurrent Hbos hatte erklärt, ein Gegenangebot zur Santander-Offerte zu erwägen. Bei einer Übernahme Abbeys durch Hbos könnten wegen Überschneidungen im Filialnetz hunderte Zweigstellen geschlossen werden. Dies könne die Kartellbehörden auf den Plan rufen, weil möglicherweise der Wettbewerb auf dem britischen Markt eingeschränkt werde.

Ende Juli hatte die Abbey-Führung einer Übernahmeofferte von Santander von mehr als acht Mrd. Pfund zugestimmt.

Bereits 2001 war die Versicherung Lloyds mit einem Abbey-Übernahmeversuch an Wettbewerbsbedenken seitens der britischen Regierung gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%