Archiv
Presse: Telecom Italia bietet 13 Milliarden Euro in bar für TIM

Der Telekomkonzern Telecom Italia will seine Mobilfunktochter Telecom Italia Mobile (TIM) nach einem Pressebericht vollständig übernehmen.

dpa-afx MAILAND. Der Telekomkonzern Telecom Italia will seine Mobilfunktochter Telecom Italia Mobile (TIM) nach einem Pressebericht vollständig übernehmen. Das italienische Unternehmen werde eigene Aktien und 13 Mrd. Euro in bar bieten, um die ausstehenden 44 Prozent zu erwerben, berichtete die Tageszeitung "La Repubblica" am Montag.

Auf einer Sitzung der Telecom-Italia-Führung am Dienstag würden die letzten Details geklärt. Das Übernahmeangebot stelle einen leichten Aufschlag gegenüber dem Schusskurs der TIM-Aktie am vergangenen Freitag dar. Der Titel beendete die Handelswoche mit 5,17 Euro.

Mit den 13 Mrd. Euro will Telecom Italia dem Bericht zufolge seine Beteiligung an TIM auf 85,6 Prozent erhöhen. Die restlichen Anteile sollten durch einen Aktientausch erworben werden. Das Umtauschverhältnis solle am Dienstag bekannt geben werden, schreibt die Zeitung.

Die Aktien von Telecom Italia, TIM und Pirelli sind bis Dienstag vom Handel an der Mailänder Börse ausgesetzt. Pirelli ist an Telecom Italia beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%