Presse: Teuerster Film aller Zeiten
Schwarzenegger erhält Rekordgage für "Terminator 3"

Für den dritten Teil des Action-Kinofilms "Terminator" soll der US-Schauspieler Arnold Schwarzenegger nach Presseberichten die Rekordgage von 30 Millionen Dollar (66,3 Millionen Mark/33,9 Millionen Euro) erhalten.

afp LOS ANGELES. Wie die Zeitung "Daily Variety" am Dienstag (Ortszeit) berichtete, ist der Drehbeginn für April kommenden Jahres angesetzt. Das Budget des Streifens, der im Sommer 2003 in die Kinos kommen soll, beläuft sich demnach auf 170 Millionen Dollar. Sollten die Angaben zutreffen, wäre "Terminator 3" der teuerste Film, der je in Hollywood produziert wurde.

Erst am Dienstag hatte die US-Produktionsfirma Warner Brothers den Kampf um die Vertriebsrechte an dem Film gewonnen. Wie das Unternehmen bekanntgab, setzte es sich damit gegen seine Mitkonkurrenten Paramount und DreamWorks durch. Warner bestätigte weder die Angaben über Schwarzeneggers fürstliches Gehalt noch über die Filmkosten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%