Archiv
Presse: Toyota erhöht mittelfristiges Produktionsziel - Bald Nummer eins

Der weltweit zweitgrößte Automobilbauer Toyota hat einem Zeitungsbericht sein mittelfristiges Produktionsziel wegen der hohen Nachfrage in Nordamerika und Asien angehoben.

dpa-afx TOKIO. Der weltweit zweitgrößte Automobilbauer Toyota hat einem Zeitungsbericht sein mittelfristiges Produktionsziel wegen der hohen Nachfrage in Nordamerika und Asien angehoben. Damit könnte Toyota den bisherigen Branchenprimus General Motors 2006 als größten Autobauer ablösen, berichtete die japanische Zeitung "Nihon Keizai Shimbun" (Samstagausgabe).

Der Autokonzern peile im Jahr 2006 jetzt eine Produktion von 8,4 Mill. Fahrzeugen an. Bislang wollte der japanische Autobauer die Produktion bis 2008 auf 7,6 Mill. Stück steigern. 2003 hatte Toyota, zu dem neben der Marke Toyota noch Daihatsu und Hino gehören, 6,08 Mill. Fahrzeuge produziert und damit den US-Autobauer Ford als Nummer zwei der Branche überholt. Im laufenden Jahr will Toyota 7,54 Mill. Fahrzeuge bauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%