Pressekonferenz am Freitag
Karsli will Zentralratspräsident Spiegel verklagen

Der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Jamal Karsli (parteilos) will den Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, und dessen Stellvertreter Michel Friedman verklagen. Spiegel und Friedman müssten den Antisemitismus-Vorwurf gegen ihn zurücknehmen, sagte Karsli am Donnerstag in Düsseldorf. Das sei Verleumdung und Rufmord.

dpa DÜSSELDORF. Karsli stand im Zentrum des Antisemitismus-Streits der FDP mit dem Zentralrat der Juden. Auf Druck der FDP-Spitze musste er seinen Aufnahmeantrag in die FDP zurückziehen und wieder aus der FDP-Landtagsfraktion austreten. Karsli hatte der israelischen Armee "Nazi-Methoden" vorgeworfen und über den Einfluss der "zionistischen Lobby" geklagt. Für diese Formulierungen entschuldigte er sich später. Einzelheiten seiner Klage will Karsli am Freitag bei einer Pressekonferenz erläutern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%