Pressestimmen
Der Armstrong-Hype

Der Texaner Armstrong polarisiert die Sportmedienwelt. Solche Menschen liebt und hasst die Presse. Armstrong siegt und siegt und ist doch immer wieder anders und irgendwie noch besser. Da ist in Journalistenkreisen Einfallsreichtum gefragt, wenngleich seine Leistung langsam sprachlos macht.

ITALIEN:

"La Gazzetta dello Sport": "Armstrong geht in die Geschichte ein. Er war der Herrscher in jedem Moment."

"Corriere della Sera": "Armstrong ist der Herrscher der Tour."

"La Stampa": "Armstrong - der Tyrann Frankreichs."

"La Repubblica": "Lance übertrumpft die Legenden des Radsports."

FRANKREICH:

"L'Equipe": "Armstrong hat die Tour regiert wie ein Despot: Der absolute Triumph. Sechs Siege - vielleicht auch mehr."

"Liberation": "Zwischen Bewunderung und Zweifeln. Armstrong hat seine sechste Tour de France hintereinander gewonnen: Eine einmalige Vorstellung."

Seite 1:

Der Armstrong-Hype

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%