Archiv
Pressestimmen zum Schumacher-Sieg in SilverstoneDPA-Datum: 2004-07-12 12:22:56

England:

England:

«The Sun»: «Silberthron. Das Titelrennen ist mit Ausnahme der Krönung so gut wie vorbei.»

«Daily Mirror»: «Größte 'Schu' auf Erden.»

«Daily Mail»: «Er schon wieder. Viel Glanz, aber wenig Spannung.»

«Daily Express»: «Schu, der Party-Miesmacher.»

«The Times»: «Schumacher an der Spitze einer weiteren Prozession sich selbst überlassen.»

«Daily Telegraph»: «Schumacher schlicht überwältigend.»

«The Guardian»: «Großmeister. Schumachers Pokerface lässt die Rivalen am Wegrand zurück.»

Frankreich:

«Le Figaro»: «Zehnter Sieg bei elf Grand-Prix-Rennen für den Roten Baron».

«Le Parisien»: «Warum die Formel 1 verändert werden muss: Michael Schumacher, der seinen 80. Sieg eingefahren hat, erdrückt die Weltmeisterschaft mit 100 Punkten zu seinen Gunsten.»

«L'Équipe»: «Nach seinem Sieg in Großbritannien hat Michael Schumacher 100 Punkte in der Rangliste und ist mehr denn je unbestrittener Führer der Formel 1.»

«Les Echos»: «Schumacher Sieger in Silverstone. Er setzt seinen Triumph-Marsch fort».

Spanien:

«Marca»: «Schumi, wer sonst. Der 'Kaiser' scheint nur noch gegen sich selbst zu kämpfen.»

«Sport»: «Der Deutsche hat bewiesen, dass er keinen Gegner hat.»

«El País»: «Schumacher gleicht einem Außerirdischen, der mit seiner mentalen Kraft und seinen hellseherischen Fähigkeiten den Verlauf jedes Rennens voraussehen kann.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%