Archiv
Priceline: Abgehoben

Das Internetunternehmen Priceline hat erstmals in der Firmengeschichte einen Gewinn ausgewiesen. Im abgelaufenen zweiten Quartal wurden zudem sowohl die Gewinn- als auch die Umsatzerwartungen übertroffen. Im zweiten Quartal erzielte Priceline einen Gewinn in Höhe von fünf Cents pro Aktie. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen lagen bei einem Cent pro Aktie.

Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf 364,8 Millionen Dollar. Im Vorfeld hatten Analysten lediglich mit 301 Millionen Dollar gerechnet. Der Aufwärtstrend wird sich Firmenangaben zufolge weiter fortsetzen. Im dritten Quartal dürften ebenfalls sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen übertroffen werden. Auf den Priceline-Webseiten können Kunden ihre eigenen Preisvorstellungen etwa für Flugreisen oder Hotelzimmer abgeben. Im abgelaufenen Quartal wurden über die Seiten 1,44 Millionen Flugtickets verkauft. Die Vermittlung von Mietwagen ist ein weiterer Geschäftszweig, der deutliche Wachstumsraten verbuchen konnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%