Archiv Priceline: Erwartungen bestätigt

Der Internet-Dienst Priceline hat seine Geschäftsaussichten für die ersten beiden Geschäftsquartale bestätigt. Der Online-Auktionator geht von einem Umsatzwachstum im ersten Quartal - gegenüber dem vierten Quartal - von 15 bis 20 Prozent bei einem Verlust von 5 bis 7 Cents pro Aktie aus.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Im zweiten Quartal könnte demnach der Umsatz um moderatere 10 bis 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal gesteigert werden. Damit hält der Vorstand an den im Februar gemachten Prognosen fest.
Priceline plant auch die Expansion in Europa. Doch seit Monaten wird beispielsweise auf den Priceline.de-Seiten nur darauf verwiesen, dass der Dienst kommen werde - ein Zeitpunkt wird dabei nicht genannt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%