Archiv
Primacom weitet Nettoverlust deutlich aus

Der Kabelnetzbetreiber Primacom hat im ersten Halbjahr 2001 bei steigenden Umsätzen seinen Nettoverlust im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausgeweitet.

Reuters MAINZ. Der Umsatz habe sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 44,2 % auf 78,6 Mill. ? erhöht, teilte das im Auswahlindex Nemax50 des Neuen Marktes gelistete Unternehmen am Montag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Nettoverlust habe sich auf 53,4 Mill. ? von 17,1 Mill. ? in der Vorjahresperiode erhöht. Primacom zufolge schließt der Nettoverlust im ersten Halbjahr Abschreibungen und Amortisierungen von 54,1 Mill. ? ein. Das angepasste Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) habe sich im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr um 46,3 % auf 35,1 Mill. ? erhöht, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%