Privatkundenaufträge steigern
Börse Stuttgart startet neues Handelssegment

Die Börse Stuttgart führt am 1. Januar 2003 ein neues Handelssegment für festverzinsliche Wertpapiere ein, das sich an Privatanleger richtet.

Börse Stuttgart startet Rentenhandelssegment für Privatanleger=

Reuters FRANKFURT. Im Segment "Bond-X" würden Privatanlegern verbindliche Kurse innerhalb enger Geld- und Briefspannen gestellt, teilte die Börse am Freitag mit. Erstmals würden für festverzinsliche Papiere an einer Börse ab der kleinsten handelbaren Einheit, die in der Regel bei 1000 Euro liege, in enger Spanne während der gesamten Handelszeit verbindliche Kurse gestellt. Damit erhielten Privatanleger über Stuttgart Großhandelspreise, wie sie bisher nur institutionellen Anlegern zur Verfügung stünden.

Die Börse wolle mit dem neuen Segment das Orderaufkommen von Privatanlegern bis Ende 2003 verdoppeln. Derzeit registriere die Börse pro Tag rund 400 Privatkundenaufträge.

Auf der neuen Plattform sollen sukzessive variabel notierte Bundesanleihen, Jumbo-Pfandbriefe, Euro-Staatsanleihen sowie Unternehmensanleihen (Corporate Bonds) aufgenommen werden. Es sei zu erwarten, dass insgesamt rund 350 Titel in "Bond-X" gelistet sein werden.

Anders als institutionelle Investoren halten viele Privatanleger einmal erworbene festverzinsliche Wertpapiere bis zum Ende der Laufzeit. Die Rendite erzielen sie ausschließlich über die Verzinsung oder eventuelle Rückzahlungsaufschläge. Auch Anleihen unterliegen am Markt jedoch Kursschwankungen, die für Gewinne nutzbar gemacht werden können, wenn die Papiere während ihrer Laufzeit gehandelt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%