Privatsekretär des Prinzen kündigt "nicht wegen Enron": Enron-Geld auch für Prinz Charles-Organisation

Privatsekretär des Prinzen kündigt "nicht wegen Enron"
Enron-Geld auch für Prinz Charles-Organisation

Der britische Thronfolger Prinz Charles hat Spenden des bankrotten US-Energiekonzerns Enron an seine Wohltätigkeitsorganisation "Prince's Trust" verteidigt. Charles ließ am Sonntag bestätigen, dass Enron in den neunziger Jahren insgesamt rund 800 000 Pfund (1,3 Mill. Euro) an den Trust gespendet hatte, der vor allem jungen Menschen berufliches Fortkommen finanziert.

dpa LONDON. "Der "Prince's Trust" bekommt von einer Vielzahl von Unternehmen Spenden und Enron gehört dazu. Es ist völlig normal, dass der Prinz die Firmenchefs trifft, um ihnen zu danken", sagte ein Sprecher des Prinzen. Charles hatte sich von Enron-Chef Ken Lay auf dessen Anwesen in Texas einladen lassen und für den Europachef der Firma, John Wing, ein Mittagessen auf seinem Landsitz Highgrove gegeben.

In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass Enron sowohl der regierenden Labour-Partei als auch den oppositionellen Konservativen Geld gespendet hatte, um Zugang zu wichtigen Politikern beider Parteien zu bekommen. Die konservative Zeitung "Sunday Times" warf der Regierung vor, bisher keineswegs alle Treffen zwischen Enron-Mitarbeitern und führenden Regierungsmitgliedern offen gelegt zu haben.

Einer der engsten Vertrauten von Prinz Charles, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Mark Bolland (35), hat seine Kündigung mitgeteilt. Bollands Ausscheiden hat nichts mit Enron - Spenden zu tun, sondern wird von britischen Medien auf Kritik aus dem Buckingham-Palast an Bollands Arbeit zurückgeführt: Die Königin habe den Eindruck, dass sich Charles auf Kosten anderer Mitglieder der Königsfamilie in der Öffentlichkeit gut darstelle.

Bolland, der auch stellvertretender Privatsekretär des Prinzen war, kündigte an, er werde künftig selbstständig arbeiten. Allerdings werde er auch weiterhin "sehr viel Zeit" im Auftrag des Prinzen arbeiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%