Pro Bahn kritisiert Verschärfungen
Umtausch und Rückgabe von Bahn-Tickets werden teurer

Umtausch und Rückgabe nicht benutzter Zug- Fahrscheine werden für Bahnkunden zum 1. Januar erheblich teurer.

dpa-afx FRANKFURT. Statt bisher 17 DM (8,69 Euro) werden für Erstattungen normaler Tickets ab dem ersten Geltungstag künftig 15 Euro (29,34 DM) berechnet, wie ein Bahnsprecher am Dienstag auf Anfrage in Frankfurt sagte.

Vor dem ersten Geltungstag bleibt die Rückgabe normaler Fahrscheine mit oder ohne Bahncard kostenlos. Nicht benutzte Sonder- Tickets wie Sparpreise werden ab dem ersten Geltungstag fortan gar nicht mehr erstattet und verfallen. Mit den Änderungen will die Bahn ihre Stornierungskosten decken. Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisierte die Verschärfungen.

"Wir wollen vermeiden, dass die Kosten für Stornierungen umgelegt werden und alle Fahrgäste belasten", sagte der Bahnsprecher. Die Bahn wolle mit den Zurückbuchungen kein Geld verdienen. Umtausch- Einschränkungen für Sonderpreise gebe es etwa auch im Luftverkehr.

Pro Bahn kritisiert neue Regelungen

Sparpreis, Super-Sparpreis, ICE-Familiensparpreis und Fahrscheine des Angebots "Rail & Fly" können vor dem ersten Geltungstag künftig auch nicht mehr kostenlos zurückgegeben werden. Es wird ebenfalls ein Entgelt von 15 Euro fällig.

Pro Bahn kritisierte, die Erstattung des Preises etwa für einen nicht genutzten Sparpreis müsse zumindest bei Krankheit auch nach dem ersten Geltungstag möglich sein. Es sei zweifelhaft, ob die Stornierungskosten so hoch wie angegeben seien, sagte ein Sprecher. "Es kann doch nicht sein, dass ein Fahrschein zwei DM kostet und die Stornierung 30 DM."

Statt die Entgelte für Stornierungen zu erhöhen, müsse es bessere Ticket-Kontrollen in den Zügen geben. Die Bahn hatte die Erstattungsregelungen in den vergangenen Jahren verschärft, damit nicht abgestempelte, aber benutzte Tickets nicht zur Geldrückgabe vorgelegt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%