Probekauf
Zeitung und Schnürsenkel illegal mit Euro eingekauft

dpa-afx PARIS. In Frankreich ist bereits mit Euro-Münzen eingekauft worden. Bei den illegalen aber erfolgreichen Geschäften erstanden zwei Journalisten eine Zeitung und ein Paar Schnürsenkel, berichtete die linksliberale Tageszeitung "Libération" am Samstag. Andere Händler hatten das Geschäft mit dem höflichen Hinweis "tut mir Leid, erst ab 1. Januar" abgelehnt. Am Freitag sind beim ersten Ansturm auf die Euro-Münzsäckchen in Frankreich 12,5 Mill. der 50 Mill. Probetüten ausgegeben worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%