Archiv
Procter&Gamble: Goldman Sachs hebt die Gewinnschätzungen an

Goldman Sachs hebt die Gewinnschätzungen von Procter&Gamble für das zweite Quartal und laufende Fiskaljahr

2002 um jeweils 3 Cents auf 1,03 bzw. 3,49 Dollar pro Aktie an. Die Anhebung reflektiert die neuen Aussagen das Managements, wonach die durchschnittlichen Analystenschätzungen um 2 bis 3 Cents geschlagen werden dürften. Die etwas besser als erwartete Performance ist auf ein höheres Umsatzvolumen im Kosmetik-Bereich, hauptsächlich aber auf höhere Erträge aus nicht operativen Bereichen zurückzuführen. Da das Management ebenfalls die Prognosen für 2002 bestätigt hat, wird die Aktie von Goldman Sachs erneut zum Kauf empfohlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%