Produktion wird um bis zu 2 Millionen Barrel pro Tag gesenkt
Opec kürzt Ölförderung

Die Organisation Erdöl exportierender Länder hat eine deutliche Senkung der Ölproduktion beschlossen, sagte der kuwaitische Ölminister.

dpa WIEN/KUWAIT. Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) hat sich offenbar über eine deutliche Kürzung der bisherigen Förderquoten geeinigt. Die Kartellmitglieder hätten sich über eine Produktionssenkung zwischen 1,5 und 2 Mill. Barrel (je 159 Liter) pro Tag geeinigt, sagte der kuwaitische Ölminister Sheikh Saud Nasser Al-Sabah am Montag nach Angaben der Opec-Agentur Opecna. Dies habe ihm Opec-Generalsekretär Ali Rodriguez mitgeteilt. Eine Entscheidung soll bei einem Sondertreffen der Opec-Ölminister am 17. Januar in Wien fallen.

Vor allem Saudi-Arabien fordert als größtes Opec-Mitglied eine deutliche Produktionsdrosselung, um einen weiteren Preisrutsch vom Frühjahr an zu verhindern. Im Vorjahr hatte die Opec auf Drängen der westlichen Industriestaaten ihre Ölförderung um mehrere Mill. Barrel ausgeweitet, nachdem der Ölpreis zeitweise bis knapp an die 40 Dollar-Marke gestiegen war.

Die Spekulationen über eine bevorstehende Förderkürzung durch das Ölkartell haben in der Vorwoche Opec-Öl um knapp einen Dollar pro Barrel (je 159 Liter) verteuert. Der durchschnittliche Verkaufspreis habe 22,50 $ nach 21,59 $ eine Woche zuvor betragen, teilte das Opec-Sekretariat am Montag in Wien mit. Der Ölpreis hatte zuletzt nach einem wochenlangen Preissturz wieder leicht angezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%