Archiv
Produzentenpreisindex: leicht gestiegen

Verhalten werden vor Handelsbeginn neue Konjunkturdaten aufgenommen. Die Erzeugerpreise sind im Juli um 0,9 Prozent gefallen. Analysten hatten im Vorfeld durchschnittlich mit einem Rückgang um 0,3 Prozent gerechnet.

Im Vormonat waren die Produzentenpreise bereits um 0,4 Prozent gefallen. Die Kernrate, der Preisindex ohne die Bereiche Lebensmittel und Energie, ist im Juli um 0,2 Prozent gestiegen. Der Rückgang der Erzeugerpreise ist vor allem auf geringeren Preise für Benzin, Computer und Autos zurückzuführen. Analysten zufolge sei die Sorge vor deflationären Tendenzen überzogen. Klar ist: Inflation ist in den USA derzeit kein Thema.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%