Prognose entspricht Analysenmeinung
Coca Cola erwartet Absatzplus von vier Prozent

vwd ATLANTA. The Coca-Cola Co, Atlanta, erwartet für das dritte Quartal eine Steigerung des Absatzes um rund vier Prozent. Den Grund für die Entwicklung sieht Coca-Cola in der Intensivierung des Marketing mit lokalspezifischen Themen und in einer Stabilisierung der wirtschaftlichen Bedingungen in vielen Gebieten. Die Zahlen für das dritte Quartal sollen am Freitag bekannt gegeben werden. Für das Gesamtjahr prognostiziert der Brausehersteller eine Steigerung des Absatzes um durchschnittlich fünf Prozent und um sechs bis sieben Prozent für das Jahr 2001.

Prognose entspricht Erwartungen der Analysten

Mit der Prognose für das dritte Quartal entspricht Coca-Cola in etwa den Erwartungen der Analysten. Allerdings hatten die Analysten ihre Prognosen auf Grund erwarteter moderater Umsätze im Heimatmarkt USA bereits auf fünf Prozent zurückgenommen. Die Vereinigten Staaten sind jedoch die einzige Region, für die der Konzern für das Quartal ein geringes Absatzwachstum erwartet. In Lateinamerika und Europa/Eurasien rechnet Coca-Cola mit einem Absatzwachstum von vier bis fünf Prozent. In der Asien-Pazifik-Region sollen die Sparten nach Schätzungen des Konzern um sieben bis acht Prozent zulegen, in Afrika und dem Nahen Osten um drei bis vier Prozent.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%