Prognose für 2001 bekräftigt
Bell South erwartet 2002 Gewinnwachstum von bis zu neun Prozent

Die drittgrößte regionale US-Telefongesellschaft Bell South erwartet für 2002 ein Gewinnwachstum je Aktie von sieben bis neun Prozent. Beim Umsatz gehe Bell South für das kommende Jahr von einem Wachstum zwischen fünf und sieben Prozent aus, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Reuters NEW YORK. Im Gewinnausblick sind nach Konzernangaben Währungsschwankungen nicht eingerechnet, dafür aber Änderungen der Bilanzierungsregeln. Ohne die Veränderungen bei der Rechnungslegung werde das Gewinnwachstum zwischen vier und sechs Prozent liegen.

Die in Atlanta ansässige Gesellschaft, die im Südosten der USA in neun Staaten präsent ist, erwartet bei ihren Datengeschäften den weiteren Angaben zufolge ein Umsatzwachstum zwischen 22 und 25 %. Rund 600 Mill. Dollar an Umsätzen seien beim Geschäft mit dem schnellen DSL-Zugang zum Internet geplant. An Investitionsausgaben für 2002 stellte BellSouth 5,3 bis 5,5 Mrd. Dollar in Aussicht. Im Budget für das laufende Jahr waren noch Investitionen von 5,5 bis 6 Mrd. Dollar vorgesehen.

Für 2001 bekräftigte die Telefongesellschaft noch einmal ihr Ziel eines Umsatzwachstums zwischen acht und neun Prozent.

Die Bell South-Aktie lag am Montag im Handelsverlauf an der Wall Street mit 1,49 % im Plus bei 38,20 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%