Prognose für 2001 gesenkt
SAP SI nach Geschäftszahlen zu Börsenbeginn unter Druck

Um 15 Prozent gab die SAP-Tochter nach.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien der SAP Systems Integration AG (SAP SI) sind am Dienstag mit einem Minus von rund 10 % in den Handel am Neuen Markt gestartet. Im weiteren Handelsverlauf gaben die Titel über 15 % auf 23,70 Euro nach. Das Software- und Beratungsunternehmen hatte am Morgen ein unter den Werten des Vorjahres liegendes Ergebnis für das Jahr 2000 bekannt gegeben und seine Prognose für das Jahr 2001 gesenkt. Den Angaben zufolge lag der operative Gewinn im Jahr 2000 bei 29,3 (Vorjahr: 30,9) Mill. Euro und damit auf dem Niveau der Gewinnwarnung vom November. Für das aktuelle Geschäftsjahr werde das operative Ergebnis vor Goodwillabschreibungen voraussichtlich zwischen 42 und 46 Euro und damit unter der beim Börsengang im September genannten Prognose von 47 Mill. Euro liegen. Das Unternehmen ist eine Tochter des Softwareherstellers SAP AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%