Prognose für 2002 angehoben: Altana steigert Umsatz deutlich

Prognose für 2002 angehoben
Altana steigert Umsatz deutlich

Der Bad Homburger Pharma- und Spezialchemiekonzern Altana hat 2001 deutlich mehr umgesetzt als im Vorjahr und seine Ergebnisprognose für das abgelaufene Jahr noch einmal bekräftigt. "Die Eckzahlen des Jahres 2001 zeigen eindrucksvoll, dass das 25. Geschäftsjahr der Altana AG auch das erfolgreichste unserer Geschichte ist", erklärte Konzernchef Nikolaus Schweickart am Dienstag in einer Mitteilung des Unternehmens.

Reuters BAD HOMBURG. Auch 2002 erwarte der Konzern nun weiterhin ein prozentual zweistelliges Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Zudem hob Altana seine Umsatzprognose 2002 für das verkaufsstarke Magenmittel Pantoprazol an und schlug für seine Aktionäre eine kräftige Dividendenerhöhung vor. Einzelheiten zur Gewinnentwicklung im vergangenen Jahr will Altana am 26. März bekannt geben. Die Altana-Aktie legte an der Börse zu.

Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 19 Prozent auf 2,305 Milliarden Euro. Altana war zuvor für 2001 von einem Umsatzplus von um die 20 Prozent ausgegangen. Damit lag der Konzern mit seinen Zahlen im Rahmen der Schätzungen von Analysten, die von einem 19- bis 23-prozentigen Umsatzanstieg ausgegangen waren.

In der Pharmasparte stieg der Umsatz 2001 um 25 Prozent auf 1,588 Milliarden Euro, teilte Altana weiter mit. Bereinigt um den Verkauf der Anteile am Joint Venture mit Lundbeck sowie um Wechselkurseffekte betrug der operative Zuwachs 27 Prozent. Dabei komme der Anstieg vor allem aus dem internationalen Geschäft, hieß es. Mit seinem umsatzstarken Magenmittel gegen Sodbrennen Pantoprazol verzeichnete Altana 2001 einen weltweiten Marktumsatz einschließlich aller Vertriebspartner von 1,326 Milliarden Euro - ein Plus von 104 Prozent. Nun soll der weltweite Marktumsatz 2002 nach Altana-Angaben bei 1,6 bis 1,7 Milliarden Euro liegen. Zuvor waren lediglich 1,5 Milliarden Euro erwartet worden.

Sonderbonus für Aktionäre

In dem besonders unter der Konjunkturschwäche auf den Absatzmärkten leidenden zweiten Geschäftsfeld, der Spezialchemie, setzte Altana 2001 717 Millionen Euro um. Dies entspricht einem Plus im Vergleich zum Vorjahr von acht Prozent. Bereinigt um Zukäufe und Wechselkurseffekte habe sich das operative Geschäft indes um zwei Prozent verringert.

Der Hauptversammlung im Mai werde nun eine prozentual zweistellige Anhebung der Dividende sowie ein Sonderbonus für die Aktionäre vorgeschlagen, hieß es weiter. Im Zuge der weiteren Internationalisierung und des für Mai dieses Jahres geplanten Börsengangs in den USA kündigte die Gesellschaft einen Umbau ihrer Konzernstruktur an, bei der der Markenname "Altana" stärker in den Vordergrund rücken soll. So werde der bisherige Name der Pharmasparte "Byk Gulden" in "Altana Pharma" umgeändert, "Byk Chemie" als Name für die Chemiesparte in "Altana Chemie". Die Rechtsform beider Gesellschaften solle zudem von einer GmbH in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden.

"Altana hat für das abgelaufene Geschäftsjahr gute Zahlen vorgelegt", sagte Pharmaanalyst Oliver Kämmerer von der Investmentbank Julius Bär. Dabei sei der Umsatz im Pharmabereich indes ein bisschen schwächer ausgefallen als erwartet. Grund sei die Protonix-Preispolitik des US-Vertriebspartners AHP, die zu Lagereffekten geführt habe. Nach Einschätzung von Isabella Zinck von der HypoVereinsbank erhält Altana zusätzliche Unterstützung durch die Nachricht, der britisch-schwedische Pharmakonzern AstraZeneca könne den Markteintritt generischer Prilosec-Präparate womöglich noch hinauszögern.

Die im Nebenwerteindex Mdax gelistete Altana-Aktie lag nach Bekanntgabe der Umsatzzahlen in einem festeren Marktumfeld mit 1,85 Prozent im Plus bei 57,85 Euro. Der Mdax für die 70 mittelschweren Werte an der Frankfurter Börse legte 0,04 Prozent zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%