Prognose zurückgenommen
Berenberg Bank rät Anlegern von Edel Music ab

adx HAMBURG. Die Berenberg rät Anlegern von einem Investment in Aktien der Hamburger Edel Music AG nach Vorlage ihrer Neun-Monatszahlen ab. "Die Ergebniszahlen des Independent-Musiklabels waren sehr schlecht", sagte Analyst Gunnar Cohrs. Das Unternehmen habe seine Prognosen für Edel Records und Edel Media & entertainment zurückgenommen und werde seine Ergebnisziele für das Jahr 2000 deutlich verfehlen. Dies sei allerdings keine so große Überraschung gewesen, und der Markt habe diese Entwicklung bereits vorweggenommen.

Dem Unternehmen ist es bisher nicht gelungen, die zahlreichen Akquisitionen erfolgreich in den Konzern zu integrieren. Ein Ausblick für die Zukunft gestaltet sich angesichts der Tatsache, dass Edel Music seine Prognosen bereits in 1999 verfehlt hat, nach Ansicht des Experten schwierig. Es sei daher erst einmal abzuwarten, welche Richtung der neue Finanzvorstand ab Beginn 2001 einschlagen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%