Prognosen angehoben
DVD-Boom lässt Matsushita-Gewinne sprudeln

Der Boom bei DVD-Spielern hat dem weltweit zweitgrößten Konsumelektronik-Hersteller Matsushita Electric Industrial einen starken Quartalsgewinn beschert. Das japanische Unternehmen hob am Donnerstag zugleich seine Prognose für den operativen Gewinn im laufenden Geschäftsjahr an.

Reuters TOKIO. Für den Zeitraum von Oktober bis Dezember wies der Konzern, der Marken wie Panasonic und Technics produziert, einen Reingewinn von 20,89 Milliarden Yen (rund 164 Millionen Euro) aus. Im Vorjahreszeitraum hatte Matsushita noch einen Verlust von 172,03 Milliarden Yen verzeichnet. Der operative Gewinn belief sich im Berichtsquartal auf 42,78 (Vorjahresperiode Verlust 69,71) Milliarden Yen. Der Umsatz legte auf 1,87 (1,74) Billionen Yen zu. Allein die Erlöse im Geschäft mit Video- und Audioanlagen, das 31 Prozent des Konzernumsatzes ausmacht, kletterten um acht Prozent.

Den operativen Gewinn im laufenden Geschäftsjahr (per Ende März) erwartet Matsushita nun mit 120 Milliarden Yen. Die bisherige Prognose lautete auf 100 Milliarden Yen. Unter anderem wegen Restrukturierungsbelastungen sieht der Konzern allerdings nun den Reingewinn nur bei 25 Milliarden Yen statt bisher geplanter 37 Milliarden Yen. Investoren hatten bereits mit einem starken Quartalsergebnis von Matsushita gerechnet, nachdem Konkurrent Sony Ende Januar einen Rekordgewinn für das vergangene Quartal bekannt gegeben hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%