Prognosen bestätigt
Jenoptik steigert Ergebnis und Umsatz im Halbjahr

Der Technologiekonzern steigerte sein Betriebsergebnis um mehr als 70 Prozent. Trotz der Halbleiterkrise und der schwierigen Konjunkturentwicklung bekräftigte das Unternehmen seine Prognosen für das Gesamtjahr 2001.

Reuters JENA. Der Technologiekonzern Jenoptik hat im ersten Halbjahr Ergebnis und Umsatz gesteigert und hält an seinen Prognosen für das Gesamtjahr fest. Das Betriebsergebnis (Ebit) nach den ersten sechs Monaten liege nach vorläufigen Berechnungen um mehr als 70 Prozent über dem Vorjahreswert von 32,4 Millionen Euro, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag mit, ohne allerdings eine detaillierte Zahl zu nennen.

Der Umsatz sei auf über 800 Millionen Euro von 463,7 Millionen Euro vor Jahresfrist gestiegen. Im Betriebsergebnis enthalten sei ein Beitrag aus dem Verkauf der MicroLas-Anteile. Das Ergebnis liege aber auch ohne diesen Posten deutlich über dem des ersten Quartals 2000.

Trotz der schwierigen Konjunkturentwicklung und der weltweiten Halbleiterkrise sei der Auftragseingang im ersten Halbjahr 2001 stabil geblieben, hieß es ergänzend. Jenoptik bekräftigte darüber hinaus seine bisherigen Geschäftsprognosen für das Gesamtjahr 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%