Prognosen leicht übertroffen
Soft-M trotzt der IT-Flaute

Die Software- und Beratungsfirma SoftM hat trotz der schwierigen Konjunkturlage 2002 bei Umsatz und Ergebnis zugelegt und die eigenen Erwartungen leicht übertroffen. Die am Neuen Markt notierte SoftM-Aktie legte zeitweise rund 30 % auf 2,76 ? zu.

Reuters MÜNCHEN. Das Vorsteuerergebnis (EBT) habe sich im abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen um rund 20 % auf etwa 1,6 Mill. ? erhöht, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in München mit. Der Umsatz sei - zum Teil bedingt durch die erstmals vollständige Konsolidierung einer Hamburger Tochter - auf 75,9 (Vorjahr: 61,6) Mill. ? geklettert. Ursprünglich habe SoftM für das Gesamtjahr ein EBT von 1,5 Mill. ? bei einem Umsatz von 72 Mill. ? prognostiziert.

Eine konkrete Prognose für das laufende Geschäftsjahr gab das Unternehmen nicht ab. SoftM rechne damit, im Falle einer Konjunkturbelebung überdurchschnittlich von den erhöhten Investitionen mittelständischer Firmen profitieren zu können, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%