Prognosen werden wahrscheinlich übertroffen
Orange verdreifacht Halbjahresgewinn

Die europäische Mobilfunk-Gruppe Orange hat im ersten Halbjahr 2001 ihren operativen Gewinn deutlich gesteigert und ihre Ergebnisprognose für das Gesamtjahr erhöht.

Reuters PARIS. Die Tochter der France Telecom teilte am Donnerstag in Paris mit, dass sich der operative Gewinn in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 819 Mill. ? verdreifacht habe. Für das Gesamtjahr 2001 erwartet das Unternehmen den weiteren Angaben mit drei Mrd. ? ein höheres als bislang prognostiziertes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda).

Bereits vergangene Woche hatte Orange das Ebitda für das erste Halbjahr 2001 mit 1,634 Mrd. ? beziffert, ein Plus von 80 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz erhöhte sich den Angaben vom Donnerstag zufolge im Berichtszeitraum um 31 % auf 7,082 Mrd. ?. Beim ausschüttungsfähigen Gewinn vor Steuern, Goodwill-Abschreibungen und Minderheitsbeteiligungen legte Orange nach eigenen Angaben auf 275 (Vorjahreszeitraum: minus 107) Mill. ? zu. Die Nettoschulden des Unternehmens hätten sich zum 30. Juni auf 6,044 Mrd. ? belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%