Programm europweit angelegt
IBM und Intel gehen in Handy-Kooperation

Der Computerkonzern IBM und der Chip- Hersteller Intel wollen bei der Entwicklung neuer Handy-Dienste das Tempo anziehen.

dpa STUTTGART/MÜNCHEN. Eine gemeinsame Initiative werde es Unternehmen erleichtern, schneller Hard- und Software für den Mobilfunk auf den Markt zu bringen, teilten IBM und Intel am Freitag mit. Den Entwicklern sollen dafür Lösungen angeboten werden, die auf offenen Standards und Plattformen für das drahtlose Internet basieren. Das Programm ist europaweit angelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%