Programmänderung ab dem 1. Januar 2001
Kinowelt bekommt Primetime auf NBC

Die Kinowelt AG will in der abendlichen Hauptsendezeit ihr Filmarchiv vermarkten. Im Gegenzug wird NBC Europe an den entstehenden Werbeeinnahmen beteiligt.

Reuters FRANKFURT. Der Privatsender NBC Europe plant einem Zeitungsbericht zufolge eine enge Kooperation mit der Kinowelt AG. Wie die "Welt am Sonntag" vorab berichtete, will NBC Europe ab dem 1. Januar 2001 seine abendliche Hauptsendezeit der Kinowelt zur Vermarktung ihres Filmarchivs zur Verfügung stellen. Die Kinowelt beteilige den Sender im Gegenzug an den dabei entstehenden Werbeeinnahmen. Diese Programmänderung solle am Mittwoch von den Gesellschaftern des Senders in London beschlossen werden, berichtet das Blatt. Von der Kinowelt AG war am Samstagnachmittag niemand für eine Stellungnahme zu dem Bericht erreichbar.

Das Münchener Unternehmen hatte vor kurzem mitgeteilt, 21 Spielfilme an das ZDF verkauft zu haben. Darunter auch 19 Filme aus dem Warner-Paket, das Kinowelt für insgesamt 560 Mill. DM erworben hatte. Analysten bemängelten zuletzt, dass sich das vom US-Konzern erworbene Rechtepaket nur schwer in Deutschland verkaufen lasse. Darüber hinaus hatte es geheißen, Kinowelt verhandele mit dem ZDF auch über den Verkauf eines weiteren größeren Filmpakets mit internationalen Filmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%