Promi-Tipp des Tages
Dresdner-Vorstand Andreas Georgi tippt Brasilien-Türkei

Das Vorstandsmitglied der Dresdner Bank rechnet mit einem engen Match. Zu seinen WM-Favoriten gehören die üblichen Verdächtigen.

HB FRANKFURT. Die Ballzauberer vom Zuckerhut hatten in der Qualifikation für die WM ähnliche Schwierigkeiten wie das deutsche Team. Andreas Georgi ist deshalb auch etwas zurückhaltend. "Brasilien gegen die Türkei - auf dem Papier scheint das Ergebnis bereits festzustehen. Schließlich trifft der Rekord-Weltmeister auf ein Team, welches letztmalig 1954 bei einer Weltmeisterschaft dabei war", weiß der fachkundige Banker. "Übrigens: Deutschland schlug die Türkei damals zweimal. Brasilien sollte es in Korea auch gelingen." Georgi tippt allerdings auf ein knappes Ergebnis: "Der viermalige Weltmeister wird 2:1 gewinnen." Gegen ein deutlicheres Ergebnis spricht seiner Meinung nach die Tatsache, dass es für beide Mannschaften das erste Spiel dieser WM sein wird, mit entsprechender Nervosität auf beiden Seiten. "Eine Portion Überheblichkeit gegenüber dem vermeintlich schwachen Gegner könnte Brasilien sogar in Gefahr bringen."

Zu Georgis Favoriten bei dieser WM gehören die üblichen Verdächtigen wie Argentinien, Brasilien und Titelverteidiger Frankreich. "Persönlich traue ich allerdings auch Kamerun einiges zu", sagte der Mann, der bei der Dresdner Bank für den Unternehmensbereich Private Kunden und Geschäftskunden verantwortlich zeichnet. "1990 standen sie bereits im WM-Viertelfinale, vor zwei Jahren wurde die Mannschaft Olympiasieger. Der amtierende Afrikameister hat mit Winfried Schäfer außerdem eine herausragende Trainerpersönlichkeit."

Die Mannen von Rudi Völler, ist Georgi überzeugt, werden die Vorrunde in jedem Fall überstehen, falls das Team von weiterem Verletzungspech verschont bleibt. "Spätestens im Viertelfinale warten dann die schweren Brocken Italien oder Portugal. Dann muss zum Können auch das Glück hinzukommen. Aber oft haben sich deutsche Teams ja als wahre Turniermannschaften gezeigt. Vielleicht steckt ja auch diesmal mehr in Rudis Buben als viele vermuten."

Größe Stücke setzt der Dresdner-Vorstand dabei auf Michael Ballack. "Er könnte einer der Stars des Turniers werden. Auch wenn er mit Leverkusen zuletzt drei wichtige Entscheidungen verloren hat, zählt er für mich zu den herausragenden Spielerpersönlichkeiten der abgelaufenen Bundesligasaison."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%