Archiv
Promis und ihre Werbung

Perfektes Timing, kann man nur sagen. Boris Becker gibt die Trennung von Ehefrau Barbara just dann bekannt, nachdem der AOL-Werbespot mit dem Prominenten und seiner intakten, internetzugeneigten Familie gerade wenige Tage ausgelaufen ist...

Solch einen professionellen Werbepartner kann man sich als Unternehmen nur wünschen. Online-Provider AOL bleibt es erspart, kurzfristig kostspielige Werbeplätze zu stornieren und Becker hat als Werbefigur auch weiterhin Sympathie auf seiner Seite. Vorausgesetzt, jetzt wird nicht all zu viel schmutzige Wäsche gewachsen. Schließlich kommen Trennungen in den besten Familien vor.

Das gilt zwar auch für Seitensprünge, aber dennoch dürfte man bei E-Plus nicht gerade glücklich gewesen sein, als die Eskapade ihres Testimonials Beckenbauer bundesweit durch die Gazetten lief. "Es gibt Leute, die entziehen sich durch ihren Wert solchen Tageserscheinungen", meint Bernd M. Michael, Chef der E-Plus - und AOL-Werbeagentur Grey. E-Plus findet, dass es Beckenbauers Privatsache sei.

Prominente Werbepartner sind zwar meistens eine sichere Investition, wenn es darum geht, eine Marke bekannt zu machen. Kommt das Testimonial aber ins Gerede, bleibt das - Privatsache hin oder her - eben nicht ganz ohne Wirkung auf die Werbung. Denn irgendwie hat des Kaisers Spruch "Ja, is denn heut scho Weihnachten" jetzt eine andere Tonalität und klingt eher betriebsweihnachtsfeierlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%