Prospekthaftungsansprüche inzwischen verjährt: Einige Comroad-Aktionäre bekommen Geld zurück

Prospekthaftungsansprüche inzwischen verjährt
Einige Comroad-Aktionäre bekommen Geld zurück

Einige Aktionäre der Skandalfirma Comroad AG bekommen von der Emissionsbank Concord Effekten ihr Geld zurück. Eine Concord-Sprecherin sagte am Montag, das Wertpapierhaus zahle ohne Anerkennung einer Rechtspflicht insgesamt 41 000 Euro an 45 Aktionäre, die eine Prospekthaftungsklage angestrengt hatten. Das entspreche dem Emissionspreis der damals gekauften Aktien. Im Gegenzug werde die Klage nicht weiter verfolgt.

rtr/vwd FRANKFURT. Der frühere Comroad-Chef Bodo Schnabel war Ende 2002 wegen Betrugs zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte erfundene Umsätze ausgewiesen und der am Neuen Markt notierten Aktie so zu einem Höhenflug verholfen.

Die Münchener Rechtsanwältin Daniela Bergdolt, die die Klage vor dem Frankfurter Landgericht eingereicht hatte, erklärte, wer noch nicht geklagt habe, könne nicht in den Genuss der Zahlung kommen, weil die Prospekthaftungsansprüche inzwischen verjährt seien.

Concord halte es für sinnvoller, den Betrag an die Altaktionäre zu zahlen, als ihn in einem langwierigen und kostspieligen Gerichtsverfahren zu verbrauchen, teilte das Institut heute weiter mit.

Im Gegenzug habe Concord nun einen Anspruch auf Herausgabe der Comroad-Aktien, sofern die klagenden Aktionäre diese nicht verkauft haben. Concord wies ausdrücklich darauf hin, dass nach eingehender Prüfung der Sach- und Rechtslage die Klage keine Aussicht auf Erfolg gehabt hätte und ein Rechtsanspruch gegen die Konsortialbank auch mit Blick auf die Prospekthaftung nicht durchzusetzen gewesen wäre.

Eine Sonderprüfung hatte den Schwindel bei Comroad ans Licht gebracht. Der in Unterschleißheim bei München ansässige Elektronikanbieter musste daraufhin die Bilanzen dreier Jahre neu aufstellen. Die Aktie, die in ihren besten Zeiten über 60 Euro gekostet hatte, ist inzwischen keine 20 Cent mehr wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%