Proteste angekündigt
Jiang trifft in Deutschland ein

Der chinesische Staatspräsident Jiang Zemin ist am Montag zu seinem sechstägigen Deutschlandbesuch in Berlin eingetroffen. Offizieller Anlass ist das 30. Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland.

wiwo/ap BERLIN. Jiang wird am Dienstag zunächst von Bundespräsident Johannes Rau mit militärischen Ehren empfangen. Anschließend wird er mit Bundeskanzler Gerhard Schröder eine Unterredung führen. Geplant sind auch Gespräche mit den Parteivorsitzenden von FDP, CSU und PDS sowie mit Wirtschaftsvertretern. Weitere Stationen seines Besuchs sind Potsdam, Dresden, Wolfsburg und Goslar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%