Proteste erwartet
Weltwirtschaftsforum tagt am Montag in Mexiko

dpa MEXIKO-STADT. Im mexikanischen Karibikbadeort Cancun beginnt am Montag eine zweitägige Regionalkonferenz des Davoser Weltwirtschaftsforums. Unter dem Titel "Neue Erwartungen und alte Herausforderungen" geht es dabei um die wirtschaftlichen und politischen Perspektiven Mexikos nach dem historischen Regierungswechsel im vergangenen Jahr, als mit dem Wahlsieg des Oppositionspolitikers Vicente Fox die mehr als 70-jährige Herrschaft der Partei der Institutionalisierten Revolution (PRI) zu Ende ging. Globalisierungsgegner haben Proteste und Gegenveranstaltungen angekündigt.

Wichtige Themen sind unter anderem Mexikos Brückenfunktion zwischen Nord- und Südamerika, seine Beziehungen zum Rest des Kontinentes sowie zur Europäischen Union, die Wettbewerbsfähigkeit der mexikanischen Volkswirtschaft und die Lage der einzelnen mexikanischen Industriebranchen. An dem Forum werden zahlreiche mexikanische Minister, Gouverneure sowie Politiker und Wirtschaftsvertreter aus neun weiteren Ländern teilnehmen.

Wie auch bei anderen Wirtschaftsgipfeln in jüngster Zeit prallen in Cancun zwei unterschiedliche wirtschaftspolitische Konzeptionen aufeinander. Die Veranstalter und Teilnehmer des Forums versichern, dass wirtschaftliche Liberalisierung, Freihandel und Auslandsinvestitionen den Wohlstand der beteiligten Nationen mehren. Die Globalisierungsgegner vertreten hingegen die Ansicht, dass diese Politik zu mehr Armut, Ungleichheit und Umweltschäden führt. Mexiko selbst sei dafür ein Beispiel.

Die mexikanische Regierung hat bereits Vorkehrungen getroffen, um einen ungestörten Ablauf des Treffens zu garantieren. So übernahm eine Spezialtruppe des Präsidialamtes die Sicherung des Tagungshotels. Das Treffen sollte ursprünglich im Dezember in Mexiko- Stadt stattfinden, wo das Protestpotenzial noch deutlich größer gewesen wäre als in dem zwei Flugstunden beziehungsweise zwei Tagereisen per Bus von der Hauptstadt entfernten Badeort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%