Archiv
Proteste gegen Daimler-Sparpläne gehen weiterDPA-Datum: 2004-07-16 09:39:48

(dpa-AFX) Stuttgart - Auch in der Nacht zum Freitag haben sich Beschäftigte bei Daimlerchrysler AG < DCX.ETR > zu Protestkundgebungen gegen die Sparpläne des Automobilkonzerns versammelt. Im Werk Untertürkheim legte nach Gewerkschaftsangaben die komplette Nachtschicht ab 03.30 Uhr die Arbeit nieder. Insgesamt hätten sich auf drei Kundgebungen über 2.500 Beschäftigte beteiligt. Die größten Kundgebungen gab es in den Werkteilen Untertürkheim und Mettingen mit jeweils 1200 Teilnehmern./

(dpa-AFX) Stuttgart - Auch in der Nacht zum Freitag haben sich Beschäftigte bei Daimlerchrysler AG < DCX.ETR > zu Protestkundgebungen gegen die Sparpläne des Automobilkonzerns versammelt. Im Werk Untertürkheim legte nach Gewerkschaftsangaben die komplette Nachtschicht ab 03.30 Uhr die Arbeit nieder. Insgesamt hätten sich auf drei Kundgebungen über 2.500 Beschäftigte beteiligt. Die größten Kundgebungen gab es in den Werkteilen Untertürkheim und Mettingen mit jeweils 1200 Teilnehmern./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%