Provinz Aceh strebt Unabhängigkeit an
Indonesiens Regierung und Rebellen verhandeln nächste Woche

afp STOCKHOLM/BANDA ACEH. Indonesische Regierungsvertreter und Repräsentanten der nach Unabhängigkeit für die Provinz Aceh strebenden Rebellenbewegung GAM wollen in der kommenden Woche in Genf zu Gesprächen zusammenkommen. Dies sagte der im schwedischen Exil lebende GAM-Führer Tengku Hasan di Tiro am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Zuvor hatte der indonesische Staatspräsident Abdurrahman Wahid am Dienstag die Provinz besucht. Bei Unruhen in der streng moslemischen Provinz sind in diesem Jahr mehr als 800 Menschen getötet worden, obwohl formell seit Juni eine Waffenruhe zwischen der Regierung und der GAM gilt. Wahid rief die GAM am Dienstag auf, auch nach dem Ende der Waffenruhe am 15. Januar mit Jakarta zu verhandeln. Eine Verlängerung der Waffenruhe schloss Wahid aus. Kurz vor seinem Besuch detonierte unweit der großen Moschee von Banda Aceh eine Bombe, die allerdings nur Sachschaden anrichtete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%