Archiv
Proxicom: Übernahmeangebote treiben Kurs nach oben

Einen saftigen Aufschlag bekommen die Aktionäre von Proxicom - gemessen am Freitagsschlusskurs gibt es eine Prämie von einem Drittel des Kurswerts.

Dementsprechend steigt die Aktie zum Wochenauftakt um über 30 Prozent an. Der Grund für den Kurssprung: ein Übernahmekampf entbrennt zurzeit um den Internetdienstleister. Nachdem Compaq im April eine Summe von 5,75 Dollar pro Aktie angeboten hatte, steigt nun das südafrikanische Unternehmen Dimension Data Holdings in den Ring. Das jüngste Angebot sieht 7,50 Dollar für jede Proxicom-Aktie vor. Bei einer Übernahme wäre es für Dimension Data Holdings leichter, die eigene Marke in den USA bekannt zu machen. Der Computerservice-Dienstleister ist derzeit bestrebt, den Namen in anderen Regionen zu etablieren und könnte vom Proxicom-Knowhow profitieren.

Der Finanzvorstand von Proxicom, Ken Tarpey, der den Aktionären vor kurzem noch empfahl, das Angebot von Compaq anzunehmen, sagte, dass die neue Offerte nun geprüft werde. Dabei stehe vor allem die Wertsteigerung des eigenen Unternehmens im Vordergrund, der so genannte Shareholder Value. Sollte man sich für Dimension Data Holdings entscheiden, dann müsste Proxicom allerdings eine Vertragsstrafe von zehn Millionen Dollar an Compaq zahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%