Archiv
Prozess gegen Mutter von erwürgtem Baby

Eineinhalb Jahre nach dem Fund eines toten Säuglings in einer Mülltonne muss sich die Mutter des Babys vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Zum Prozessauftakt am Mittwoch schloss das Gericht die Öffentlichkeit aus.

dpa HAMBURG. Eineinhalb Jahre nach dem Fund eines toten Säuglings in einer Mülltonne muss sich die Mutter des Babys vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Zum Prozessauftakt am Mittwoch schloss das Gericht die Öffentlichkeit aus.

Die heute 20-jährige Angeklagte steht im Verdacht, ihr Kind unmittelbar nach der Geburt erwürgt zu haben. Danach soll sie die Leiche in eine Mülltonne gelegt haben. Der Anklage lautet auf Totschlag. Ein DNA-Test hatte laut Polizei die Mutterschaft der Frau erwiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%