Archiv
Prudential will mit Kapitalerhöhung eine Milliarde Pfund einnehmen

Der britische Versicherer Prudential plant eine Kapitalerhöhung und will damit eine Milliarde Pfund (rund 1,44 Mrd Euro) einnehmen. Die 337,2 Mill. neuen Aktien sollen zu einem Preis von je 308 Pence ausgegeben werden, wie das Unternehmen am Dienstag in London mitteilte.

dpa-afx LONDON. Der britische Versicherer Prudential plant eine Kapitalerhöhung und will damit eine Milliarde Pfund (rund 1,44 Mrd Euro) einnehmen. Die 337,2 Mill. neuen Aktien sollen zu einem Preis von je 308 Pence ausgegeben werden, wie das Unternehmen am Dienstag in London mitteilte.

Das Bezugsverhältnis betrage für sechs alte Aktien einen neuen Anteil. Mit diesem Schritt wolle das Unternehmen unter anderem sein Wachstum in Großbritannien finanzieren, hieß es zur Begründung. Die Aktien des Finanzkonzerns verloren am Vormittag 8,24 Prozent auf 420,25 Pence.

Die 337,2 Mill. neuen Aktien repräsentierten 16,7 Prozent des Kapitals. Der Preis von 308 Pence entspreche einem Abschlag von 32,8 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs vom Montag (18. Oktober). Ab dem 11. November sollen die neuen Aktien an der Börse gehandelt werden. Die bisherige Dividenden-Strategie von Prudential werde beibehalten, betonte das Unternehmen.

Zugleich meldete Prudential am Dienstag einen kräftigen Anstieg bei den Prämieneinnahmen in den ersten neun Monaten 2004. Diese seien um 24 Prozent auf 8,2 Mrd. Pfund gestiegen.Beim Neugeschäft des laufenden Jahres gemessen am APE (annualised premium equivalent) verzeichnete Prudential ein Plus von 16 Prozent auf 1,3 Mrd. Pfund.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%