Punkt für Punkt
EM-TV: Zehn Tipps für die heile Männer-Welt

Rund 70 Stunden ist Fernsehpflicht, wenn die Europameisterschaft vom 12. Juni bis 4. Juli aus Portugal übertragen wird. Hinzu kommen Morgen- und Mittagsmagazine oder Talkshows, ferner Zeitungs- oder Kickerlektüre und die Analysen mit den Kumpels. Etwa hundert Stunden, die für Geliebte und Gattinnen ausfallen. Das riecht nach Ärger, dem Sie ausweichen können.
  • Leere Versprechungen im Vorfeld.

    Verknüpfen Sie die (sehr vage) Aussicht auf ein gemeinsames Verwöhnwochenende auf Wangerooge, inklusive Ayurveda, Gurkentherapie und Bäumeumarmen, an die Bedingung, vom 23. Juni bis 4. Juli absolute Ruhe zu bewahren.
  • Vorbeugende Gunsterschleichung.

    Sie kann in den Tagen vor dem E-Day den Z4 statt der ollen Ikeapritsche fahren. Sie trinken Bier aus Gläsern und bringen Ballettabende ins Gespräch. Sie telefonieren mit der Schwiegermutter, lesen Feuilletonseiten, tanzen Salsa und mümmeln Feldsalat mit Dressing - alles im Tausch gegen hundert Stunden Einsamkeit.
  • Notlügen gegen Aufmerksamkeitsentzug.

    "Dir ist der Fußball wichtiger als ich." "Unsinn. Zwischen uns beiden passt nicht einmal eine rote Karte, Liebling." "Ich bin Luft für dich!" "Wie kommst du denn darauf?" Mogeln Sie sich durch!
  • Jörn ins Spiel bringen.

    Jede Frau sollte in EM-Tagen einen schwulen Basketballfan zum Freund haben. Mit ihm stundenlang schöne Männer gucken. (Dankeschön-Tickets für den Basketballknaller Deutschland - USA, 4. August, Kölnarena unter Tel. 0221/28 01)
  • Zeit schinden mit MoMa.

    Um in die Berliner Präsentation des "Museums of Modern Art" zu kommen, sind lange Wartezeiten erforderlich. Ordern Sie prophylaktisch sechs bis sieben Tageskarten à 10 Euro (Wochenende 12 Euro). MoMa-Hotline: 0180 - 522 10 34.
Seite 1:

EM-TV: Zehn Tipps für die heile Männer-Welt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%