Archiv
PurchasePro.com: Von positiven Nachrichten beflügelt

PurchasePro.com konnte gleich zu Handelsbeginn über 15 Prozent zulegen.

Das B2B-Unternehmen wird sowohl die Gewinn- als auch die Umsatzprognosen übertreffen. Gründe für die positive Entwicklung gab das Unternehmen nicht an.



Im ersten Quartal 2001 erwartet PurchasePro.com statt eines Gewinns von acht Cents pro Aktie mindestens neun Cents je Aktie. Für das Gesamtjahr prognostiziert das B2B-Unternehmen einen Gewinn von 59 Cents pro Aktie. Damit werden die Konsensschätzungen um zehn Cents geschlagen. Im ersten Quartal des Vorjahres musste noch ein Verlust von 27 Cents je Aktie verkraftet werden.



Auch die Umsatzprognosen könnten geschlagen werden. Im ersten Quartal wird ein Umsatz von 42 Millionen erwartet, für das Gesamtjahr dagegen 225 Millionen Dollar. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz noch bei 65 Millionen Dollar.



Auch Analysten zeigten sich positiv. Das Analystenhaus SG Cowen bestätigt die Aktie, die im vergangenen 84 Prozent gefallen war, weiterhin zum "Kauf".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%