Pure Spekulation: Preussag führt keine ernsthaften Gespräche mit Club Med

Pure Spekulation
Preussag führt keine ernsthaften Gespräche mit Club Med

Der Touristikkonzern Preussag hat einen Zeitungsbericht über Verhandlungen mit dem französischen Ferienanlagenbetreiber Club Mediterranee als Spekulation zurückgewiesen.

Reuters FRANKFURT. "Es gibt momentan keine ernsthaften Gespräche zwischen den beiden Unternehmen", sagte ein Preussag-Sprecher am Montag. "Jeder spricht mit jedem, aber das ist pure Spekulation und es gibt keine ernsthaften Verhandlungen", sagt er.

Zuvor hatte eine französische Tageszeitung ohne Angabe von Quellen berichtet, Preussag wolle seine Präsenz in Frankreich verstärken und stehe in Verhandlungen mit Club Med. Club Med hat den Bericht bislang nicht kommentiert. Die Aktie von Preussag notierte in einem schwächeren Gesamtmarkt um 1,5 % schwächer bei 32,67 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%