Archiv
Putin besucht Südkorea

Über Russlands Rolle im Annäherungsprozess zwischen Nord- und Südkorea spricht Putin heute mit Präsident Dae Jung.

ap SEOUL. Zu Beginn seines Südkorea-Besuchs hat der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag auf dem Nationalfriedhof in Seoul der Opfer des Koreakriegs vor 50 Jahren gedacht. Dort liegen zehntausende Soldaten begraben, die damals gegen den von Moskau unterstützten kommunistischen Norden kämpften.

Nach der Zeremonie sollte Putin vor Wirtschaftsvertretern sprechen und später mit Präsident Kim Dae Jung zusammentreffen. Die beiden Politiker wollten über die Annäherung von Nord- und Südkorea und Russlands Rolle im Aussöhnungsprozess sprechen. Weiteres Thema sollten die russischen Schulden in Südkorea sein. Putin traf am Montagabend in Seoul ein, die Abreise war für Mittwoch geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%