Archiv
Qantas-Gewinn bricht ein

Der Gewinn der größten australischen Fluglinie Qantas Airways ist als Folge der Branchenkrise nach dem 11. September im ersten Geschäftshalbjahr eingebrochen.

rtr SYDNEY. Ergebnisverbesserungen auf dem heimischen Markt wurden von Verlusten im wichtigeren internationalen Geschäft deutlich überschattet, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Für das Gesamtjahr erwartet Qantas eine knappe Verbesserung des Überschusses durch Steuereffekte.

In den ersten sechs Monaten (zum 31. Dezember) ging der Nettogewinn den Angaben zufolge um 42 % auf 153,5 Mill. Australische Dollar (rund 91 Mill. ?) zurück. Damit lag das Ergebnis unter den durchschnittlichen Erwartungen der von Reuters befragten Analysten in Höhe von 190 Mill. Australischen Dollar.

In Australien hatte die Fluglinie von dem Zusammenbruch des größten Konkurrenten Ansett im vergangenen September profitiert, der Qantas 85 % des heimischen Marktes überließ. So legte das operative Ergebnis (Ebit) im Inlandsgeschäft im ersten Halbjahr um 62 Mill. auf 180,1 Mill. Australische Dollar zu. Im internationalen Bereich, der drei viertel der Qantas-Geschäfte ausmacht, verzeichnete das Unternehmen dagegen einen operativen Verlust von 15 Mill. nach einem Plus von 285,9 Mill. Australischen Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Anschläge vom 11. September hatten die Luftfahrtindustrie weltweit in eine Krise gestürzt. Dabei kam es zu massiven Stellenstreichungen. Traditionsreiche Fluglinien wie die Swissair und die belgische Sabena waren im Herbst zusammengebrochen.

Für das Gesamtjahr erwartet Qantas einen Nettogewinn leicht über Vorjahresniveau als Folge von Steuersenkungen. Beim Vorsteuerergebnis könne trotz weiterhin schwacher Renditen im internationalen Geschäft der Vorjahreswert von 550 Mill. Australischen Dollar noch erreicht werden. Analysten äußerten jedoch Zweifel, dass die Fluggesellschaft dieses Ziel erreichen wird. "Es bedeutet, dass man ein wirklich fantastisches Ergebnis im Inlandsgeschäft braucht", sagte ABN-Amro-Analyst Bruce Low. "Wenn es zu einem aggressiven Preiskampf kommt, wird das sehr schwierig."

Der Aktienkurs von Quantas fiel in einem ansonsten wenig veränderten Gesamtmarkt um fünf Cent auf 3,89 australische Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%