Qiagen mit den größten Verlusten
Nemax 50 rutscht unter 700er-Marke

In der ersten Handelsstunde begaben sich alle Aktien im Nemax 50 auf Talfahrt. Die höchsten Verluste wiesen die Titel der Qiagen N.V. auf.

dpa-afx FRANKFURT Der Nemax 50 ist am Donnerstag kurz nach Handelsbeginn unter die 700er-Marke gerutscht. Um 9.23 Uhr stand der Auswahl-Index des Neuen Marktes bei 693,65 Zählern. Das ist ein Minus von 6,99 %.

Die höchsten Verluste wiesen die Titel der Qiagen N.V. auf. Sie rauschten in die Tiefe, nachdem das Biotech-Unternehmen am Vorabend nach Börsenschluss eine Gewinn- und Umsatzwarnung für das dritte Quartal herausgegeben hatte. Die Papiere fielen bis 9.30 Uhr um 24,85 % auf 11,40 Euro. Rund 204 000 Anteilsscheine wechselten bis dahin den Besitzer.

Qiagen hatte die Warnungen begründet mit dem zeitweisen Ausfall von Transportdienstleistungen in Folge der Anschläge in den USA. Vor allem in den USA, die 60 % des konsolidierten Umsatzes beitrügen, seien Bestellungen und Lieferungen zurückgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%