Archiv
QLT: Schwache Prognosen

Das Pharmaunternehmen QLT hat heute bekannt gegeben, dass der Umsatz im vierten Quartal 20 bis 25 Prozent wachsen wird.

Die Erwartungen der Analysten konnten damit nicht getroffen werden. Der Kurs des QLT Papiers fiel daher um 32 Prozent und notierte am Donnerstagnachmittag bei 12,60 Dollar. Den Grund für das schwächere Umsatzwachstum sieht das Management vor allem im Absatzrückgang in Europa. Zusätzlich belasteten noch Währungsschwächen des Euro und des Schweizer Franken das Ergebnis. Für das Geschäftsjahr 2001 erwartet QLT einen Umsatz von 240 bis 260 Millionen Dollar. CEO Julia Levy gibt zu, dass die Prognosen für das vierte Quartal nach den vergangen guten Quartalen etwas zu optimistisch waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%