Archiv
Qualcomm: Ergebnismeldung

Heute nach Börsenschluss wird der Telekomkonzern Qualcom Ergebnisse für das vierte Quartal vorlegen. Analysten erwarten im Schnitt einen Gewinn von 24 Cents pro Aktie.

Die Umsatz-Konsensschätzungen liegen bei 709 Millionen Dollar. Marktexperten erwarten, dass der Handytechnologie-Spezialist heute Abend die Abschreibung seiner Investition in das Gemeinschaftsprojekt Globalstar - den in Schwierigkeiten steckenden Anbieter von Satellitentelefonen - bekannt geben wird. Qualcomm hält rund 9,5 Prozent an dem Gemeinschaftsprojekt und produziert die Satelliten-Telefongeräte, die im Vergleich zu normalen Mobilfunkgeräten schwerer und größer sind. Anbieter von Satellitentelefonen konnten bisher nicht ausreichend Kunden gewinnen, um ihre in die Milliarden gehenden Kosten zu decken. Marktexperten erwarten, dass Qualcomm rund 600 Millionen Dollar abschreiben wird, voraussichtlich im kommenden Geschäftsjahr.



Qualcomm

hatte im vergangenen Juni angegeben, Globalstar werde im Geschäftsjahr 2001 rund 10 Cents pro Aktie zum Ergebnis beitragen. Besonderes Augenmerk dürften die Anleger ebenfalls auf die Umsätze werfen, die Qualcomm in Südkorea, dem wichtigsten Markt des Unternehmens, erzielt. Die Qualcomm-Aktie war in den vergangenen Tagen unter Druck geraten, nachdem Analysten vermutet hatten, der Handy-Technologie-Spezialist werde die Umsatzerwartungen verfehlen, da sich die Nachfrage nach CDMA-Handy-Chips in Südkorea deutlich reduziert hat. Anfang Juni hatte die Regierung Südkoreas die Subventionierung von Mobilfunkgeräten verboten. Qualcomm notiert gemessen am Jahresanfang rund 65 Prozent im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%