Archiv
Qualcomm: Gewinn um 20 Prozent gefallen

Das Mobilkommunikationsunternehmen Qualcomm hat im dritten Geschäftsquartal einen Gewinn von 174 Millionen Dollar oder 22 Cents pro Aktie erzielt. Das Unternehmen konnte die Durchschnittserwartung der Analysten somit um einen Cent pro Aktie schlagen.

Im Vorjahresquartal betrug der Gewinn noch 27 Cents pro Aktie. Qualcomm führte den Gewinneinbruch auf die schwache Nachfrage nach Telekommunikationschips zurück. Die abschwingende Weltwirtschaft und niedrigere Lizenzgebühren belasteten die Einnahmenseite. Der Umsatz betrug im dritten Quartal 640 Millionen Dollar und liegt damit um 74 Millionen Dollar unter dem des Vorjahresquartals.

Für das laufende vierte Geschäftsquartal rechnet Qualcomm mit einem Gewinn von 25 Cents pro Aktie und bestätigt damit die durchschnittlichen Analystenprognosen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%