Quali-Aus für deutsche Basketballer
Weg zu Basketball-Gold geht nur über die US-Boys

Vor allem im Basketball wird die sportliche Dominanz der Vereinigten Staaten deutlich. Sowohl bei den Männer als auch bei den Frauen sind die USA klarer Favorit. Das deutsche Basketball-Team rund um Dirk Nowitzki hatte die Qualifikation zuvor leichtfertig verspielt.

HB DÜSSELDORF. Der klare Favorit im Basketball heißt USA. Eine Blamage wie zuletzt bei der WM in Indianapolis soll es für die NBA-Stars nicht mehr geben. Schon in der Vorrunde geht es für die Nachfolger des legendären Dream-Teams von Barcelona richtig zur Sache. Europameister Litauen, der Olympia-Dritte von Sydney, wartet auf die Auswahl von Meistermacher Larry Brown vom NBA-Champion Detroit Pistons. Weltmeister Serbien und Montenegro dürfte der größte Herausforderer für das Basketball-Mutterland sein.

Während die Goldmedaille den US-Boys so fast nicht mehr zu nehmen ist, herrscht beim der deutschen Basketball-Mannschaft immer noch Ärger über die leichtfertig verspielte Olympia-Qualifikation. "Es wird verdammt bitter, wenn alle da einlaufen und die deutschen Basketballer sind wieder nicht dabei", ahnt NBA-Star Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks. Als WM-Dritter landete das DBB-Team bei der EM nur auf Platz neun - das sicher geglaubte Athen-Ticket war weg. Bundestrainer Hendrik Dettmann musste gehen, Dirk Bauermann kam und soll die deutschen Korbjäger nun zu Olympia 2008 in Peking führen.

Ähnliches Schaubild bietet sich auch bei den Frauen: Wieder führt der Weg der USA nur zum Olympiasieg, allen anderen Nationen bleibt das Nachsehen. Lediglich dem Olympia-Zweiten Australien werden noch minimale Chancen eingeräumt, dem Team aus der WNBA den Weg zum Titel noch etwas zu erschweren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%